Am Kanal 4a | 04435 | Dölzig (Schkeuditz)

Countdown für Weihnachten

1. Advent und der Countdown für Weihnachten läuft
Die Zeit rennt und nun haben wir am Wochenende schon wieder den ersten Advent. Und damit wird die Zeit für die Weihnachtsvorbereitungen immer knapper. 

Bitte denkt an euern Weihnachtsbraten!

Bis nächste Woche Freitag, den 02.12. 2022 nehme ich noch Bestellungen für die Gänse an. Wer gern etwas anderes essen möchte und sich zum Beispiel einen schönen Rinderbraten oder ein Stück vom Strauß machen will, sollte mir auch zeitnah Bescheid geben, damit ich für euch noch was organisieren kann.
Ich helfe euch auch wie immer gern mit leckeren Rezepten aus.  

Morgen läuft mein Holzbackofen wieder auf Hochtouren – Ich bin natürlich immer noch in der Testphase, aber es sind schon ein paar sehr schöne Brote entstanden und vor allem macht es sehr viel Spaß, auch wenn es mit viel Arbeit und hartem Timing zusammen hängt.
Es ist auch jede Woche ein bisschen anders. Immerhin steht der Ofen im Freien und je nach Witterung ändern sich die Gegebenheiten für den Ofen.

Ich möchte euch schon darauf vorbereiten, dass ich nach Weihnachten meinen Jahresurlaub nehme und voraussichtlich bis Ende Januar den Hofladen geschlossen lassen. Also deckt euch vor Weihnachten nochmal gut ein. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent und freue mich, wenn ihr im Hofladen vorbei schaut 

Eure Jacqui

Weihnachtsgans Auguste

Ab sofort nehme ich eure Bestellung für Weihnachtsgänse an
Sicherlich habt ihr schon gehört, dass es dieses Jahr nicht so rosig um die Weihnachtsgänse steht, aber ich habe noch eine Quelle mit Bioland-Gänsen vom ökologischen Landbau auftun können.

Bestellt bitte schnellstmöglich – die Reserven werden schnell erschöpft sein! 

Vorweihnachtliche Grüße 
Eure Jacqui 

Apfelvielfalt, Birnen, Glühwein und Freitag wird gebacken

Viele tolle Apfelsorten, Birnen und der Glühwein sind wieder da
Heute war ich bei Biofrucht Senst und habe für euch meinen kleinen Hofladentransporter mit duftenden Äpfeln und Birnen beladen. Auch einen leckeren Sauerkirschglühwein und die tollen Säfte im 5l und 10l Pack haben noch Platz gefunden. Unterwegs musste gleich eine saftige Birne dran glauben… hmmm. 

Letzte Woche habt ihr mir viel Vertrauen bewiesen und direkt am Freitag meine Brot-Prototypen weggekauft. Ich danke euch sehr und hoffe, sie haben geschmeckt. 
Auch diesen Freitag wird wieder gebacken. Natürlich bin ich noch immer keine perfekte Brotbäckerin, da es auch nicht ganz einfach ist, mit einem so großen Holzbackofen umzugehen. Das Roggenmischbrot mit den tollen Brotgewürzen wird es wieder geben und ich versuche ein neues Weizen-Roggen-Vollkorn-Rezept als kräftiges Landbrot. Bin gespannt, wie es geling und vor allem, wie es euch schmeckt. 

Wenn ich euch neugierig gemacht habe, kommt vorbei. 

Ich freu mich auf euch 
Eure Jacqui

Jetzt wird Brot gebacken

Ab sofort gibt es Brot aus dem Holzbackofen im Hofladen
Es ist endlich soweit… der Holzbackofen steht und ist auch schon eingeweiht.
Ich habe einigen meiner treuen Kunden von meinem tollen großen Brotbackofen erzählt, manch einer glaubte wahrscheinlich schon gar nicht mehr daran, dass er irgendwann in Betrieb genommen wird. Letzten Samstag war es dann endlich soweit und wir haben ihn mit ein paar Freunden getestet. Man glaubt es kaum, aber zum Schluss kamen tatsächlich einige leckere Brote raus. 

Mein Plan ist es, jeden Freitag für euch Brot zu backen, damit ihr zum Wochenende ein leckeres Holzofen-Brot habt. Das richtet sich natürlich auch nach euerm Zuspruch – nicht, dass ich dann alles allein essen muss.  

Also kommt morgen oder Samstag gern vorbei und holt euch eins meiner Prototypen. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet. Ihr könnt auch gern bestellen! 

Viele liebe Grüße von eurer „Hofladen-Bäckerin“ Jacqui

Schweinewohl

„Schwein gehabt“ – neue Bestellungen von der Genießergenossenschaft
Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit: Ihr dürft euch leckere Kostproben vom glücklichen Genießer-Schwein bestellen.
Bis zum 17.11.2022 ist es noch möglich, unter

https://privatkunden.geniessergenossenschaft.de/shop/

oder auch über meinen Hofladen Omega-3-Fleisch und -Wurst zu bestellen. 

Viele von euch kennen das Projekt der Genießergenossenschaft Sachsen eG schon, wer sich noch nicht informiert hat, findet einen Hinweis auf meiner Internetseite oder schaut gleich unter www.geniessergenossenschaft.de 

Wir sehen uns dann bei mir im Hofladen – ich freu mich auf euch! 

Eure Jacqui

Der Herbst hat uns voll im Griff

Zeit, sich um den Kamin zu hocken und leckere Sachen zu genießen
Tja nun ist er wirklich vorbei – der Sommer. Er hat uns aber trotz der Trockenheit mit leckeren Früchten beschenkt, die wir nun ernten können. Und wenn das Wetter nicht mehr so einladend ist, verbringen wir wieder mehr Zeit drinnen und können uns mit Kochen, Backen und Leckereien zaubern beschäftigen.
Einige von euch haben mich nach Quitten gefragt, was ich bisher immer verneinen musste, da keiner meiner Produzenten mir diesbezüglich helfen konnte. Schließlich habe ich nun aber doch noch Erfolg gehabt und habe zwei große Stiegen Quitten für euch bekommen. Quittenbrot, Quittengelee, Quittenmarmelade, Quittensaft… eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.  

Kommt gern mal wieder vorbei und holt euch ein paar leckere Sachen zum Kochen, Backen  und Schlemmen. 

Eine Info noch zu meinen Öffnungszeiten: Am Samstag den 08.10.2022 bleibt der Hofladen ausnahmsweise geschlossen! Also richtet euch bitte darauf ein und kommt am besten schon Donnerstag oder Freitag zum Wochenendeinkauf. 

Bis dahin seid ganz lieb gegrüßt von eurer  

Jacqui 

Der Bruderhahn

Ein Bruderhahn vom Beckwitzer Weidehuhn als Broiler auf den Tisch
Einige von euch fragen immer wieder nach Geflügelfleisch und nun habe ich endlich mal wieder ein Leckerchen. Heute Morgen konnte ich ein paar Bruderhähne für euch ergattern. Bei den Beckwitzer Weidehühnern bekommen die Jungs eine Chance. Auch die Hähne werden ausgebrütet und dürfen mit ihren Schwestern auf den Wiesen herumlaufen und das Leben genießen. Einige davon sind nun in meiner Kühltruhe gelandet und warten jetzt auf den warmen Backofen 😉
Vielleicht gibt´s ja am Wochenende bei dem einen oder anderen einen schönen Broiler.

Ruft mich gern an, wenn ich euch ein Hähnchen zurück legen soll.

Kommt vorbei! Ich freu mich auf euch

Eure Jacqui

Biofrucht Senst startet in die neue Saison

Der Duft der Obstwiesen
Endlich ist es soweit und Biofrucht Senst startet in die neue Saison. Am Freitag darf ich die ersten Äpfel, Birnen und Zwetschgen abholen und freu mich schon riesig drauf. Mein kleiner Hofladentransporter wird endlich wieder nach frischem Obst duften und ich muss mich beherrschen, dass ich nicht gleich unterwegs alles vernasche – aber nein das schaffe ich nicht. Ich hole genug für alle Naschkatzen, die sich auf das Knacken beim Reinbeißen und den frischen Saft auf der Zunge freuen.  

Also kommt vorbei! Ich freu mich auf euch! 

Eure Jacqui

Gemüse rollt in den Hofladen

Das Gemüse hält wieder Einzug
Meine Lieben,
endlich geht es wieder los… ein paar neue Kartoffeln konntet ihr bei mir ja schon bekommen und nun kann ich morgen vom Demeterhof von Maria Bienert auch leckere und frische Rote Beete und junge, knackige Möhren holen. Das wird ein Gedicht, wenn wir die ersten Möhren schnurpsen, leckere Pellkartoffeln und einen frischen Rote Beete Salat genießen können. Hmmmm…
Im September legt auch Bio-Frucht Senst wieder los und verwöhnt uns mit saftigem Obst frisch vom Baum. Dann zieht wieder ein frischer Duft durch meinen Hofladen, der Appetit auf die gesunden und frischen Produkte macht. Ich freu mich schon riesig darauf.
Habt ihr schon mal Wachteleier probiert? Ich hab sie neu im Sortiment und wenn es euch gefällt, erweitere ich das Sortiment auch gern um ein paar interessante Sachen von der Muldentaler Wachtelfarm.  
Also kommt gern mal wieder vorbei und holt euch ein paar Leckereien. 

Bis bald im Dölziger Hofladen 

Eure Jacqui

Ein Sonntagsausflug

Letzten Sonntag…
Hallo ihr Lieben,
ich hatte letzten Sonntag einen unglaublich schönen Tag und muss euch unbedingt von diesem Erlebnis erzählen. Ihr wisst ja, dass ich das gute Fleisch der Elbweiderinder in meinem Hofladen verkaufe und letzten Sonntag war die diesjährige Premiere der Torgauer Landpartie – ein Tag in Pülswerda bei den Rindern – , bei der mein Mann, ein befreundetes Pärchen und ich dabei sein durften. Es begann 11:00 mit einem super leckeren Frühstück, bei dem natürlich gute Wurst vom Elbweiderind, aber auch andere umliegende regionale Erzeugnisse auf den Tisch kamen. Dazu gab es ein paar Informationen zum Tagesablauf und der Geschichte um die Entstehung der Idee zur nachhaltigen Rinderzucht. Gut gestärkt konnte man nun entscheiden, ob man zu Fuß oder mit dem Kremser die Herde besuchen will. Solch eine Idylle ist heute nur noch selten zu finden. Die Rinder stehen mit ihren drei Wacheseln im Familienverband auf den Elbweiden und man kann sehen und spüren, wie gut es ihnen hier geht. Wieder zurück wurde schon das unglaublich leckere Mittagessen mit Schmackhaftem vom Rind, tollem saisonalem Gemüse und Salat aufgetischt. Danach konnte man bei einem Espresso Berichten zur regionalen Landwirtschaft folgen, sich noch etwas in der Gegend umsehen oder auch nur ein kleines Verdauungspäuschen in den bereit gestellten Liegestühlen machen. Zum krönenden Abschluss gabs noch Oma Ingrids leckeren Kuchen. Wir fühlten uns umsorgt wie Fürsten. Das Team um Matthias Schneider hat uns den Sonntag auf unbeschreiblich liebevolle Weise zu einem unvergessenen Tag gemacht.
Vielleicht ist das ja auch mal was für euch…
Infomaterial könnt ich gern von mir bekommen. 

Nun schnell noch eine Info in eigener Sache:

Kommenden Pfingstsamstag bleibt der Hofladen geschlossen!

Wer also noch ein paar Leckereien für Pfingsten braucht, kann Mittwoch , Donnerstag und Freitag wie gewohnt von 13 – 18:00 zu mir kommen. 

Ich freu mich auf euch!

 Eure Jacqui
Cookie Consent mit Real Cookie Banner